Aktuelles


#Weltretter-Abend

Mit Unterstützung der Hamburger Kammerspiele lädt NestWerk am 10. September 2021 zu einem besonderen Benefiz-Abend ein.


Den Impuls setzt Bestsellerautor Frank Schätzing („Der Schwarm“). 2021 erschien sein neues Sachbuch 
Was, wenn wir einfach die Welt retten?”, ein Pageturner zur Klimakrise, dessen finale Utopie in Hamburg 2050 spielt. Mit Fakten und Optimismus entführt er uns ins Land der Möglichkeiten und des Machbaren.

 

Prof. Dr. Antje Boetius ist als Polarforscherin und Meeresbiologin den Veränderungen in der Arktis hautnah auf der SpurNeurowissenschaftlerin Prof. Dr. Maren Urner sagt „Raus aus der ewigen Dauerkrise“ und Annika Rittmann ist Hamburgs Gesicht von Fridays for Future. Mit Anja Reschke („Panorama“) konnten wir eine der profiliertesten Journalistinnen des Landes für den Talk gewinnen.

 

Durch den Abend führt Kabarettist Wolfgang Trepper und sorgt für die nötige Dosis Humor, musikalisch unterstützt vom Ensemble des Altonaer Theaters.


Wir freuen uns darauf, unsere Freunde und Förderer zu diesem spannenden ‚Gedankentanken‘ begrüßen zu können.

Unter den Downloads gibt es das Bestellformular für die Tickets und weiter Infos!


#jamlinerBeiDAS

Heute bei DAS! im NDR TV ein Beitrag über zwei Bands aus unserem jamliner-Ferienworkshop im HOT in Hamburg Bramfeld. Innerhalb von nur fünf Tagen haben die Kids die Instrumente kennengelernt und ihren ersten eigenen Song getextet und komponiert. Dass das nicht immer ganz einfach war, aber zu einem tollen Ergebnis geführt hat, könnt Ihr in dem Beitrag sehen. Noch bis Januar 2022 in der NDR-Mediathek.


0 Kommentare

#WasWirklichFehlt

An der Wohnunterkunft Rotbergfeld sind wir mit einem Fußballprojekt vor Ort - während das Coronabedingt pausieren musste, kam uns zu Ohren, dass dort vernünftiges Internet echte Mangelware ist, und die Kids so beim Homeschooling und den Hausaufgaben keine ausreichenden Möglichkeiten haben...

 

Seit letzter Woche helfen wir mit einem mobilen Hotspot plus pädagogischer Betreuung in der WUK aus. Und freuen uns, wenn wir jetzt - zumindest für unter 14-Jährige - auch wieder mit Football3 starten können!


#NurHelfenHilft

Wir sind wieder auf Tour!

 

Nachdem unsere Präsenz-Projekte aktuell dem Lockdown unterworfen sind, setzen wir unsere Kooperation mit der Hamburger Tafel aus dem Frühjahr gerne fort.Das NestWerk-Team unterstützt mit Fahrzeugen und Helfern diesmal konkret den ASB Hamburg in Jenfeld, der die Vor-Ort-Ausgabestelle leider schließen musste. 55 Familien wurden heute in einer ersten Runde mit Brot und fertig gepackten Lebensmitteltüten direkt zu Hause versorgt. Danke auch an den ASB Ortsverband Hamburg-Nordost e.V. für die tolle Vorbereitung der Runde.


#Weihnachtsaktion

Paten für jamliner-Schülerbands in den Stadtteilen gesucht.
Sponsern Sie Ihre Band  –  statt Weihnachtsfeier oder Präsenten.

Die jamliner, zwei zu rollenden Tonstudios umgebaute Linienbusse, fahren jede Woche zehn Hamburger Stadtteile an, um ein besonderes Musikprojekt zu realisieren:

Jugendliche ohne musikalische Vorerfahrung aus ganz unterschiedlichen Kulturen entwickeln im jamliner ihre eigenen Sounds und Texte. Sie lernen ein Instrument zu spielen, sich kreativ auszudrücken und gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Am Ende steht für jede Band der fertig produzierte Song, der stolz mit nach Hause genommen werden kann – und das Erlebnis, etwas 
geschafft zu haben, was man sich zu Beginn nicht hätte vorstellen können.

500 Euro sichern die professionelle Betreuung einer Band durch einen Musikpädagogen für ein halbes Jahr. Mit einer Spende ab 500 Euro übernehmen Sie die Patenschaft für eine der insgesamt 60 neuen Bands, die im kommenden Halbjahr gegründet werden. Vielleicht sogar in Ihrem Stadtteil?

 
jamliner I: Altona  –  St Pauli  –  Kirchdorf Süd ­ – Steilshoop  –  Dulsberg

jamliner II: Neuwiedenthal – Neuallermöhe – Jenfeld – Billstedt  Harburg

Für weitere Infos: Anna Winkels - winkels@nestwerkev.de

Spenden Sie hier direkt über 
Betterplace.

mehr lesen

#HilfeErleben

NestWerk zeigt sich weiterhin solidarisch mit befreundeten Organisationen: Mit der Crowdfunding-Initiative #HilfeErleben will das Team von EXEO e.V. auf die aktuelle Notlage der außerschulischen Bildungsträger aufmerksam machen und reist mit einem selbstgebauten Floß von Lübeck nach Berlin. Wir durften beim Stopp in Harburg mit aufs Floß und ein wenig von unsere Arbeit berichten.