Aktuelles


MeridianSpa rundet auf!

Das MeridianSpa Barmbek und die Geschäftsführung waren von der Veranstaltung und dem Engagement von "Wir fahren fürs Leben" so begeistert, dass sich die Spendensumme noch einmal erhöht. Unser Charity-Partner MeridianSpa hat das Spendenergebnis noch einmal großzügig aufgestockt und somit steht unserem Projekt „Spielmacher“ jetzt insgesamt eine Spendensumme von 12.000 € zur Verfügung.

Vielen herzlichen Dank!


Sensationelles Spendenergebnis bei WffL

Mit einem großartigen Ergebnis ist gestern im MeridianSpa Barmbek die 8. Etappe des Charity-Spinning-Marathons der privaten Initiative "Wir fahren fürs Leben" zu Ende gegangen. 150 Sportlerinnen und Sportler traten für den guten Zweck in die Pedale und nach sechs Stunden konnte sich der Puls langsam wieder dem Normalbereich nähern. Auch Tagesschausprecher Thorsten Schröder saß die letzte Stunde auf dem Sattel. Um 18 Uhr konnte dank der Initiative "Wir fahren fürs Leben" und der vielen ehrenamtlichen Helfer, Unterstützer und Unternehmen der vorläufige Spendenbetrag an Nestwerk e.V. überreicht werden. Letztendlich wurden bis Sonntag rund 11.465 € gesammelt, die zu 100 Prozent an das Nestwerk Projekt "Spielmacher" gehen.

 

Wir freuen uns über das unglaublich tolle Ergebnis und bedanken uns bei allen Beteiligten!


Neues Projekt "football3 mobil"

In Anlehnung an unser Projekt "football3 [Straßenfußball für Toleranz]" sind wir seit Ende November mit "football3 mobil" in der Erstaufnahme-einrichtung Neuland 1 in Harburg präsent, wo eine Abwechslung immer sehr willkommen ist.

 

Unser Team kommt einmal die Woche für drei Stunden mit mobilen Toren und einer Vielzahl an Spielmöglichkeiten, wie Tischtennis und Schach, vorbei gefahren, um den Kindern und Jugendlichen vor Ort sportliche Freizeitaktivitäten zu ermöglichen. Im Mittelpunkt steht dabei das Fußballspielen mit der Vermittlung von Regeln, gegenseitiger Toleranz, Akzeptanz und dem Fairplay-Gedanken.

 

In Zukunft hoffen wir, unser Angebot auf weitere Erstaufnahme-einrichtungen ausweiten zu können, um noch mehr Kinder und Jugendliche zu erreichen.


"Los geht's" startet wieder!

Nach 147 erfolgreich verlosten Terminen an Hamburger Schulklassen und Gruppen sozialer Einrichtungen, freuen wir uns nun auf den Start von "Los geht’s" 2017. Es sind wieder tolle Angebote dabei, was ohne unsere zahlreichen Kooperationspartner nicht möglich wäre.

 

Im Januar geht es direkt los mit einem spannenden Besuch auf der Cap San Diego, einem schaurig schönen Rundgang durch das Hamburg Dungeon und einem tierischen Vergnügen im Wildpark Schwarze Berge. Dann heißt es Musik erleben mit dem Musikmobil von The Young ClassX, die Welt der Kakaobohne erforschen im Chocoversum by Hachez, das Auswanderermuseum in der BallinStadt erkunden, Hamburg in Miniaturgröße bewundern, sich im rabatzz! austoben oder Verkehrsregeln erproben in motorbetriebenen Miniautos bei jumicar.

 

Das HSV Museum könnt ihr 2017 auch wieder besuchen oder wie wäre es mit einem Gang unter die Straßen Hamburgs in den Tiefbunker Steintorwall? Für sportliche Aktionen ist auch gesorgt: lernt Skateboard und BMX fahren im I-Punkt Skateland, über Mauern springen bei ParkourOne, grazil übers Eis schweben in der Eissporthalle Volksbank Arena oder klettert hoch hinaus im Hochseilgarten HanseRock oder im schnurstracks Kletterpark Sachsenwald. Bei heißen Temperaturen könnt ihr euch wieder in ausgewählten Freibädern des Bäderlands abkühlen. Wie wäre es mit Würstchen für alle, gesponsert von Böklunder, für euer Sommerfest?

 

Bei schönem Wetter bietet sich ebenfalls eine maritime Fahrradtour mit City Cycles an und auch der Hamburger Hafen kann entweder zu Fuß mit Stattreisen Hamburg, von der Wasserseite auf der Barkasse Bülow oder im Maritimen Museum bestaunt werden. Euer Wissen über Hamburg könnt ihr dann mithilfe der Hamburg Rallye von Stattreisen testen. Das Hubertus Wald Kinderreich bietet euch viel Raum für Fantasie. Die Waldtiere und die Natur könnt ihr bei Abenteuer Wald beobachten und das gegenseitige Vertrauen wird ebenfalls im Wald unter dem Motto "Wir sind ein Team" gefördert. Ganz ruhig geht es hingegen beim "Dialog im Stillen" zu.

 

Besonders freuen wir uns über unseren neuen Partner, das Thalia Theater. Taucht in die Theaterwelt ein und besucht ein Stück eurer Wahl. Auch freuen wir uns, dass das Planetarium nach seiner Umbauphase ab Sommer 2017 wieder "Los geht’s" mit kostenfreien Terminen unterstützt. Ab Januar könnt ihr euch bewerben. Klickt weiter zur offiziellen "Los geht's" Seite hier!


Projekt "Motivation für Integration"

Durch den großen Zulauf unserer Neuankömmlinge in Hamburg 2015 hatte sich NestWerk e.V. und Jugend Tugend Hamburg e.V. (JuTu Hamburg) entschieden, das Projekt "Motivation für Integration" auf den Weg zu bringen.

 

Das Team des Projekts möchte mit jungen Flüchtlingen ins Gespräch kommen – darüber, was gerade nicht gut läuft oder sie bewegt. Dafür nutzen sie den Sport, für den sich viele, egal welcher Herkunft, begeistern können. Daher findet einmal wöchentlich ein Treffen statt, bei dem vor allem Fußball gespielt wird und anschließend gibt es sogenannte Befindlichkeitsrunden.

 

Die Zusammenarbeit von NestWerk e.V. & Jutu Hamburg konnte das Projekt in Wilhelmsburg im November 2015 und in Osdorf im März 2016 realisieren. Seither nehmen über 70 Jugendliche und Erwachsene an dem Projekt teil.

 

Saeed (20), ein ehemaliger Teilnehmer dieses Projekts, hat seinen Realschulabschluss erreichen können und ist nun Bestandteil des Teams von JuTu Hamburg. Am "Tag der Legenden" konnte er seine Fähigkeiten als Fußballer unter Beweis stellen. Mit dem NestWerk-Allstars Team konnte er sich gegen die Betriebssportmannschaft von Barclaycard durchsetzen und es war ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Nun möchte Saeed seine Erfahrungen weitergeben und anderen Flüchtlingen als Co-Teamer im Projekt helfen. Das Projekt "Motivation für Integration" wurde in diesem Jahr von Start Social (Schirmherrin ist Angela Merkel) für seine Leistung nominiert.