Aktuelles

Mi

19

Aug

2015

Eröffnung des neuen jamliner II 

Am 1. September wird der neue jamliner Musikbus für die Jugendlichen feierlich eröffnet werden. Wir freuen uns auf das besondere Ereignis zu dem wir alle Freunde von NestWerk, der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg und des Musikschulvereins herzlich einladen. Bedanken möchten wir uns bei allen Förderern und Unterstützen für ihre großzügige Hilfe! Ohne sie alle wäre ein neuer Musikbus nicht möglich gewesen.  Allen voran der Hamburger Hochbahn, die nicht nur einen gebrauchten Bus gespendet hat sondern auch mit der FFG Fahrzeugtechnik den Umbau tatkräftig für uns umgesetzt hat. Wir danken außerdem fritz-kola, der Hamburger Sparkasse, Bild Hilft e.V., dem HSV, der Mikado GmbH, Adam Hall und dem Le MERIDIEN Hotel an der Alster sowie der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter für ihre finanzielle Unterstützung beim Umbau und für den Betrieb des neuen Busses. Besonders danken möchten wir der Entrée-Musikstiftung, die durch ihren Einsatz zahlreicher Spender für die Innenausstattung gewinnen konnte. Folgende namenhafte Firmen haben uns Equipment gespendet GEWA music, Allen and Heath, Alvarez, Audio-Technica, Blackstar, ESP, Focal, Groh PA, Klotz AIS, Nord, Zoom, Sound Service, Fender und der Engelbert-Humperdinck-Stiftung.

Mo

13

Jul

2015

jamliner II -RELOADED!

Das ist er: Unser neuer jamliner II!

Die Umbauphase neigt sich dem Ende zu: Isolierung, Verkabelung und Einbau der Trägerelemente für das musikalische Equipment sind bereits

installiert. Nun kommt der Feinschliff bei dem das Mischpult, die Instrumente und die Mikrofone montiert werden. Wie man an den Bildern erkennen kann, wird das rollende Tonstudio wieder alle Anforderungen erfüllen und ab dem nächsten Schuljahr an den Standorten in Neuwiedenthal, Mümmelmannsberg, Billstedt, Jenfeld und Harburg für die kreative Bandarbeit zur Verfügung stehen.

 

Wir freuen uns schon am 1. September den Bus der Öffentlichkeit vorzustellen, wenn der jamliner II seinen Partnerbus auf dem Hein-Köllisch-Platz/ St. Pauli besuchen kommen wird.

 

Wir bedanken uns bei der Musikstiftung ENTRÉE von Jean-Jacques Kravetz, die für die großzügige Ausstattung des neuen jamliner II mit Musikequipment verantwortlich ist.

Di

12

Mai

2015

Nationalspieler Max Kruse besucht die Spielmacher in Harburg

Nationalspieler Max Kruse war zu Besuch in unserem Projekt "Spielmacher Harburg". Der Noch-Gladbacher, der ab der Saison 2015/2016 für den VfL Wolfsburg auf Torejagd gehen wird zeigte sich begeistert von unseren Jugendlichen und wurde mit Fragen gelöchert. Der gebürtige Reinbeker stellte sich allen Fragen und gab natürlich auch fleißig Autogramme.

Die Jugendlichen waren vor Allem von der Natürlichkeit des Stürmers beeindruckt, der ohne jegliche Starallüren auftrumpfte.

 

Mit im Gepäck hatte Max Kruse einen Scheck über 25.000,- Euro, die er bei der TV Total Poker Nacht u.a. gegen Stefan Raab gewonnen hatte. Außerdem überreichte er an den Kapitän des Spielmacher-Teams sein aktuelles Trikot von Borussia Mönchengladbach mit den Unterschriften der kompletten Mannschaft.

 

Wir bedanken uns für die großzügige Spende und den rundum gelungenen Projektbesuch!

Mo

27

Apr

2015

Der 30. Hamburg Marathon

Der Hamburg Marathon ist gestern für NestWerk mit einem unglaublichen sportlichen Erfolg zu Ende gegangen. Insgesamt 200 Läufer sind in diesem Jahr für uns an den Start gegangen um für unser Projekt „Die Halle“ zu laufen. Unsere vereinseigene Staffel bestehend aus Jugendlichen aus der Sporthalle in Rahlstedt benötigte für die gut 42 Kilometer 3h und 43Minuten (netto). Die wieder einmal unglaublich tolle Atmosphäre an der Strecke hat den 30. Hamburg Marathon für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Wir freuen uns besonders über den Rekorderlös von über 26.000,- € Euro! Dieser Betrag wird maßgeblich dazu beitragen den Betrieb unseres offenen Sportangebotes in Rahlstedt, Billstedt, Kirchdorf-Süd und Osdorf aufrecht zu erhalten. Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Firmen und Privatpersonen, die uns unterstützt haben und natürlich den 50 Staffel-Teams die in diesem Jahr für Nestwerk gelaufen sind !

Mi

15

Apr

2015

Straßenfußball für Toleranz - Saison-Auftakt

Am 15. April war es endlich soweit: Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Schule Alter Teichweg und unserem Projektpaten Michél Mazingu-Dinzey konnten wir bei bestem Wetter den Beginn der Straßenfussball für Toleranz Saison 2015 feiern.

Auch Rolf Lange von der "EDEKA Zentrale" war dabei, um den Kindern die in diesem Jahr gespendeten Trikots zu übergeben.

Die Kids feuerten sich lauthals gegenseitig an und am Ende waren sich alle einig: das faire Spiel ist ein Gewinn für alle!

 

Wie Straßenfußball für Toleranz funktioniert, erfährt man hier.

Do

09

Apr

2015

Förderschwimmen- Thorsten Schröder war dabei

Zum „Wasser entdecken“ waren wir in der Inselpark Schwimmhalle in Wilhelmsburg und haben die Kinder aus der Grundschule Rothenhäuser Damm besucht. Mit dabei war Tagesschausprecher und  Projektpate Thorsten Schröder, der sich selbst ein Bild von dem Förderschwimmen machen wollte.

Als Triathlet und leidenschaftlicher Schwimmer war er sofort begeistert von dem Förderschwimmprojekt.

So konnten wir miterleben wie die Grundschüler durchs Wasser tobten und sich und auch ins tiefere Wasser trauten wo sie ihre Übungen unter fachlicher Aufsicht einer Förderschwimmlehrerin durchführten. Thorsten Schröder war sichtlich beeindruckt von der Begeisterung der Kinder. „Ich unterstütze das Förderschwimmen sehr gerne, weil ich es wichtig finde, dass alle Kinder in Hamburg schwimmen können und auch Spaß dabei haben.“