Spielmacher - Training für die Zukunft

Wenn es ums Kicken geht, nehmen Jungs einiges in Kauf, womit sie sich sonst häufig eher schwertun: Regeln werden akzeptiert, Termine eingehalten, Absprachen beachtet und Autoritäten wie Trainer oder Schiedsrichter respektiert. Spielzüge und Techniken üben sie mit einer Geduld und Disziplin, die den Jugendlichen in Schule oder Ausbildung oft fehlt. Dieses Potenzial des Fußballs und die Begeisterungsfähigkeit der Jugendlichen für ihren Sport macht sich das NestWerk-Projekt „Spielmacher“ zunutze.

 

Head-Coach Michael Lorkowski
Head-Coach Michael Lorkowski

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner INVIA Hamburg e.V. bieten wir Jugendlichen mit Schuldefiziten, Gewalt- oder Gruppenproblemen ein gezieltes Coachingprogramm, um sie positiv zu bestärken und beim schwierigen Übergang vom Schul- in das Berufsleben zu unterstützen. Dabei kombinieren wir anspruchsvolles Fußballtraining unter der professionellen Leitung von DFB-Fußball-Lehrer Michael Lorkowski mit 45-minütigen Workshops, die thematisch auf die spezielle Situation der 14- bis 18-Jährigen abgestimmt sind. Im Training erfahren die Spieler Anerkennung, gewinnen Selbstsicherheit und können ihre Grenzen auf konstruktive Art austesten. Gleichzeitig fördert Fußball als Teamsport grundlegende Werte wie Toleranz, Fairness, Respekt und gegenseitiges Verständnis.

 

Neben dem Erlernen sozialer Kompetenzen hat das Fußballtraining einen weiteren entscheidenden Vorteil: die Jugendlichen stehen der Lerneinheit im Vorhinein offener gegenüber und zeigen eine verstärkte Bereitschaft, auch außerhalb des Spielfeldes an sich zu arbeiten – ein entscheidender Baustein für den Erfolg des Projektes. Die ergänzenden Themenblöcke verbessern das Sozialverhalten sowie die schulischen Leistungen und steigern die Lernmotivation. Auch im puncto Berufswahl und Bewerbung erhalten die Jugendlichen Unterstützung durch das engagierte Betreuer-Team, das neben Fußballtrainern und Sportwissenschaftlern auch Sozialpädagogen und Erzieher umfasst. Sie alle ziehen gemeinsam an einem Strang, um das erklärte Ziel der Spielmacher zu erreichen, dass jeder Jugendliche seinen eigenen Plan für eine gute Zukunft entwickelt und beherzt verfolgt.

 

Mit dem Fachamt Jugend- und Familienhilfe Harburg als lokaler Zuwendungsgeber sind die Spielmacher 2013 in Harburg gestartet. Bestärkt von tollen Erfolgen konnten wir dank der finanziellen Unterstützung von Barclaycard Deutschland bereits zwei Jahre später auch auf St. Pauli ein Spielmacher-Team aufstellen.

 

Mehr Infos gibt es auf der Spielmacher-Website:

www.spielmacher-hamburg.de