Aktuelles

Mo

18

Apr

2016

Der 31. Hamburg Marathon - Laufen für den guten Zweck

Der Hamburg Marathon ist gestern für NestWerk mit einem unglaublichen sportlichen Erfolg zu Ende gegangen.

 

In diesem Jahr sind 136 hochmotivierte Staffelläufer für uns an den Start gegangen um für unser Projekt „Die Halle“ zu laufen. Wir freuen uns besonders über den Erlös von über 20.000,- € Euro! Dieser Betrag wird maßgeblich dazu beitragen den Betrieb unseres offenen Sportangebotes in Rahlstedt, Billstedt und Kirchdorf-Süd aufrecht zu erhalten. Für unsere beiden vereinseigenen Staffeln, bestehend aus Jugendlichen aus der Sporthalle in Rahlstedt und dem Projekt Spielmacher St. Pauli, war die wieder einmal unglaublich tolle Atmosphäre an der Strecke ein unvergessliches Erlebnis.

 

Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Firmen und Privatpersonen, die uns unterstützt haben und natürlich den Staffel-Teilnehmern die in diesem Jahr für NestWerk gelaufen sind!

Di

05

Apr

2016

Straßenfußball für Toleranz wird zu football3

Am 5. April 2016 konnten wir unter der großen Begeisterung der Jugendlichen unsere Serie Straßenfußball für Toleranz / football 3 in Hamburg Neu Allermöhe eröffnen. Auch dieses Jahr sind wieder 40 Turniere in unserer NestWerk Straßenfußballanlage hamburgweit geplant.

 

Den Anfang machte nun der Stadtteil Neu Allermöhe, wo wir mit insgesamt neun Teams das Turnier ausspielen konnten.

 

Das Projekt steht in diesem Jahr unter neuen Vorzeichen und hat im Zuge dessen auch einen neuen Namen bekommen: Football 3

 

ist jetzt die international gültige Bezeichnung für die besondere Art des Straßenfußballs mit erweiterten Regeln. Weiterhin gilt die Punktevergabe und die Regel, dass in jedem Spiel mindesten ein Mädchen mit dabei sein muß. Der Schwerpunkt wird allerdings zukünftig auf die 3 Aspekte der Teambildung, des eigentlichen Spiels und der dazugehörigen Auswertung gelegt. Hierdurch sollen Kompetenzen wie teambildendende - und reflektorischen Fähigkeiten der Jugendlichen erhöht werden. Kooperationspartner ist die Hamburger Sportjugend.

Do

31

Mär

2016

Riesen Fahrspaß bei jumicar!

Bei Los geht's passt Spaß und Lernen unter einen Hut!

 

Kurz vor dem langen Osterwochendende ging es für die dritte Klasse der Grundschule Archenholzstraße auf die Piste: Auf dem jumicar Verkehrsübungsplatz konnten sie sich austoben und dazu ganz nebenbei auch noch die Verkehrsregeln lernen. Die Kids hatten sichtlich Spaß dabei und bewegten sich schon nach den ersten Übungsrunden sicher auf dem Platz.

 

NestWerk und die Grundschule Archenholzstraße sagen vielen Dank an jumicar für das tolle Angebot!

Do

31

Mär

2016

jamliner für junge Geflüchtete

Das neue Schuljahr hat angefangen und auch in unserem Projekt Jamliner machen sich die steigenden Flüchtlingszahlen bemerkbar. In Harburg und Neuwiedenthal hat es in unserem Musikbus in den letzten Jahren immer wieder Bands aus sogenannten Internationalen Vorbereitungsklassen gegeben, die erfolgreich eine CD mit einem eigenen Musiktitel einspielen konnten.

 

Unser Angebot für Jugendliche mit Fluchtgeschichte wurde nun in Absprache mit der staatlichen Jugendmusikschule u.a. um die Standorte Hamburg Billstedt und Osdorf erweitert. Dort sind wir mit jeweils zwei Bands täglich für junge Geflüchtete aktiv. Die Arbeit mit z. T. stark traumatisierten Kindern und Jugendlichen verlangt von den Jamliner-Kollegen ein besonderes Engagement. Für diese Menschen ist das Erlangen von sprachlicher und musikalischer Kompetenz ein wichtiger Schritt zur Integration.

Mo

07

Mär

2016

Besuch aus Berlin

Diesen Sonntag erhielt unsere „Halle“ Besuch von einem befreundeten Projekt aus Berlin. Mitsamt seiner Jungs reiste Ismail Öner vom Mitternachtssport Berlin e.V. an, um sich mit unserem Team und den Kids von „Der Halle“ auszutauschen. Ein gemeinsames Turnier durfte dabei natürlich nicht fehlen. Danach ging es noch zusammen ins Stadion, um das Spiel des HSV gegen Hertha BSC mitzuerleben. War schön mit Euch – Kiek mol wedder in!